Fragen und Antworten zum Thema Heizung

Wann sollte eine Heizungsmodernisierung vorgenommen werden ?
Was kostet eine Heizungsmodernisierung ?

Seit dem 1. November 1996 ist die neue Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (1. BImSchV) in Kraft, die schärfere Grenzwerte für den Abgasverlust von Heizungsanlagen festlegt. Alte Heizkessel überschreiten vielmals diese Grenzwerte, belasten dadurch unnötig unsere Umwelt und meist durch hohen Energieverbrauch auch das Haushaltbudget. Deshalb müssen alte Heizkessel so schnell wie möglich erneuert werden - spätestens aber bis zum Jahr 2004.

Welche Kosten bei einer Heizungsmodernisierung entstehen, ist nicht pauschal zu beantworten.

Ein Heizkesselaustausch dauert je nach örtlichen Gegebenheiten ein bis drei Tage. Natürlich ist es besser, den Austausch in der warmen Jahreszeit vorzunehmen, wenn die Heizung nicht benötigt wird.

Geld vom Staat !

Wer jetzt in energiesparende und umweltschonende Heiztechnik investiert, wird mit einer Reihe von Förderprogrammen von Bund, Ländern und Kommunen sowie Energieversorgern unterstützt.

Wie kann man Heizkosten in einem Altbau sparen, ohne kostenintensive Wärmedämm-Maßnahmen durchführen zu müssen ?

Altbauwohnungen haben oft den Nachteil, dass Sie nur schwer zu heizen sind. Das liegt nicht nur an den hohen Räumen, sondern auch an der schlechten Wärmedämmung.

So können Sie ohne grossen Aufwand Heizkosten sparen und ihre Wohnung schneller warm kriegen:

Besorgen Sie sich Alufolie oder alubedampfte Dämmfolie. Bringen Sie diese hinter den Heizkörpern an. Die Folie reflektiert die Wärmestrahlung nach innen. Das hat zweierlei zur Folge: Es dringt weniger Wärme nach außen und die Wohnung wird schneller warm.

Brennwertkessel sollen auf bis zu 109 % Wirkungsgrad kommen ?

Mehr als 100 % geht doch eigentlich nicht. Doch, es geht !
Gas-Brennwertkessel nutzen nicht nur den Heizwert des Brennstoffs, der mit 100 % angegeben ist, sondern auch die Kondensationswärme des Wasserdampfs im Abgas des Heizkessels. Deshalb kann der Wirkungsgrad - bezogen auf den Heizwert - die Grenze von 100 % überschreiten.

SHK P.Schäfer GmbH

Hattersheimer Strasse 31
65719 Hofheim / Taunus

Telefon 06192-24613
Telefax 06192 -24516

E-Mail: info@shk-hofheim.de